SICHERES
ZUHAUSE
Mehr erfahren zum Onlineshop Entdecken Sie heute Ihre individuelle AJAX Alarmanlage.
AJAX ist das zuverlässige, elegante und benutzerfreundliche Sicherheitssystem für Ihr Zuhause oder Ihre Firma.
EINBRUCHSCHUTZ
AJAX Alarmanlagen sind zertifiziert
nach EU-Norm EN 50131 Grad 2
Zertifizierte Sicherheitstechnik Einfache Installation und Einrichtung Auspacken und QR-Codes fotografieren,
automatische Einrichtung per AJAX-App
Fernsteuerung per AJAX-App Kontrollieren Sie was passiert,
weltweit per Smartphone-App
AJAX Alarmanlage | Startpaket | HubKit schwarz
UNSER TOP-ANGEBOT:

AJAX Alarmanlage ab 389 € inkl. MwSt.

ZERTIFIZIERTER EINBRUCHSCHUTZ FÜR HAUS, WOHNUNG UND GEWERBEOBJEKTE

Mit dem AJAX HubKit – Startpaket jetzt günstig einsteigen.
AJAX Alarmanlagen können Sie jederzeit flexibel erweitern.

AJAX Alarmanlage online bestellen

AJAX-Alarmanlagen wachsen mit Ihren Anforderungen. Die Elemente können Sie flexibel zusammenstellen und auch später bei Bedarf erweitern.

Kundenstimmen zur AJAX Alarmanlage

Kundenrezensionen auf Google Play, Stand: 22.11.2020

Bewertungen der AJAX Alarmanlage bei Google Play

  • Jörg D.
    Die Alarmanlage läuft, App funktioniert So wie es sein soll. Schnelle Meldung auf Handy. Top
  • Andreas C. 
    Sehr gut. Kann die AJAX Alarmmeldeanlage nur empfehlen.
  • Jesus M. A.
    Sehr gute Alarmanlage. App ist genial sehr einfach.
AJAX Alarmanlagen App für iOS AJAX Alarmanlagen App für Android

Hier finden Sie die passende Alarmzentrale

AJAX Hub Alarmzentrale
239,90 inkl. MwSt.
100 AJAX-Komponenten (Melder, Sirenen u.a.)
10 Kameras / DVRs
1 Funk-Repeater
50 Benutzer
9 Sicherheitsbereiche
5 Alarm-Szenarien
MotionCam-kompatibel: nein
Kommunikation: Internet via Ethernet/LAN, Backup: 1xSIM (2G)
AJAX Hub Plus Alarmzentrale
Topseller
449,90 inkl. MwSt.
150 AJAX-Komponenten (Melder, Sirenen u.a.)
50 Kameras / DVRs
5 Funk-Repeater
99 Benutzer
25 Sicherheitsbereiche
64 Alarm-Szenarien
MotionCam-kompatibel: nein
Kommunikation: Internet via Ethernet/LAN und WLAN, Backup: 2xSIM (2G/3G)
AJAX Hub 2 Alarmzentrale
339,90 inkl. MwSt.
100 AJAX-Komponenten (Melder, Sirenen u.a.)
25 Kameras / DVRs
5 Funk-Repeater
50 Benutzer
9 Sicherheitsbereiche
32 Alarm-Szenarien
MotionCam-kompatibel: ja
Kommunikation: Internet via Ethernet/LAN, Backup: 2xSIM (2G)
AJAX Hub 2 Plus Alarmzentrale
589,90 inkl. MwSt.
200 AJAX-Komponenten (Melder, Sirenen u.a.)
100 Kameras / DVRs
5 Funk-Repeater
200 Benutzer
25 Sicherheitsbereiche
64 Alarm-Szenarien
MotionCam-kompatibel: ja
Kommunikation: Internet via Ethernet/LAN und WLAN, Backup: 2xSIM (2G/3G/4G)

Haben Sie Fragen zum Hub-Vergleich? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

(030) 5547 3455

So integrieren Sie Videokameras in die AJAX Alarmanlage

Sehen Sie live, was bei Ihnen zuhause oder in der Firma passiert

Die Integration von Videokameras in AJAX Alarmanlagen ist jetzt ganz einfach möglich.

AJAX Alarmanlage mit Videokameras

AJAX Alarmanlagen bieten mehr als Einbruchschutz

Schutz vor Einbrechern

AJAX Gefahrenmelder registrieren Tür- und Fensteröffnungen, Glasbruch und Bewegungen im Haus. Und wenn Sie sich bedroht fühlen, können Sie Hilfe mit dem Panik-Button anfordern.

Schutz vor Feuer und Rauch

Das System alarmiert Sie sofort, wenn Rauch oder ein verdächtiger Temperaturanstieg entdeckt wird. Der AJAX FireProtect Plus warnt Sie zusätzlich bei erhöhten Kohlenmonoxid-Konzentrationen.

Schutz vor Wasserschäden

Schützen Sie Ihre Böden, Teppiche und Möbel vor Wasserschäden. AJAX Wassermelder warnen Sie beispielsweise bei einem Rohrbruch oder bei einer undichten Waschmaschine.

Schnelle Hilfe im Notfall

Ob bei einem Einbruch mitten in der Nacht, bei medizinischen oder sonstigen Notfällen – Fordern Sie Hilfe an mit einem Klick auf den AJAX Panik-Button.

Sicherheit im Außenbereich

AJAX Bewegungsmelder für den Außenbereich lösen Alarm aus, bevor die Einbrecher ins Haus gelangen. Per App werden Sie sofort über das Ereignis informiert.

AJAX Alarmanlage – vielfach ausgezeichnet

AJAX hat auf renommierten Messen und Ausstellungen zum Thema Sicherheitstechnik wertvolle internationale Auszeichungen und Preise erhalten. Darüber hinaus sind die AJAX Alarmanlagen als zuverlässiges Sicherheitssystem nach EU-Norm EN 50131, Grad 2 zertifiziert. Das ist der Standard für Häuser, Wohnungen und kleinere Gewerbeobjekte.

AJAX Alarmanlage - zertifiziert nach EU-Norm EN50131 Grad 2
AJAX Alarmanlagen - Auszeichnungen

Einfache Installation der AJAX Alarmanlage

Die Einrichtung einer Basis-Alarmanlage ist einfach und dauert nicht länger als 30 Minuten.

Sie müssen keine Kabel verlegen, denn die Gefahrenmelder werden per Funksignal mit der Alarmzentrale (AJAX Hub) verbunden. Das ist sehr praktisch, denn Sie können die Alarmanlage im Falle eines Umzugs ganz einfach mitnehmen und am neuen Objekt wieder in Betrieb nehmen.

Für die Einrichtung des AJAX Systems benutzen Sie die mobile AJAX Security-App, die für Android Smartphones und Apple iPhones verfügbar ist.

Die mitgelieferten Montageschablonen unterstützen Sie bei der Installation aller Komponenten des Sicherheitssystems.

Einfache Installation der AJAX Alarmanlage
Sim-Karte für die AJAX Alarmanlage

Günstige SIM-Karten für die Backup-Kommunikation der Alarmanlage

AJAX Alarmanlagen nutzen für die Signalübertragung primär eine Internetverbindung per LAN- oder WLAN- Verbindung. Die Backup-Datenkommunkation erfolgt per SIM-Karte über Mobilfunk. Dabei wird ein recht kleines Highspeed-Volumen verbraucht.

Günstige SIM-Karten mit passenden Datentarifen gibt es ab 2,99 € / 4 Wochen beim Discounter. Wir haben für Sie drei Angebote herausgesucht, für die Netze von Telekom, vodafone und o2.

Viele Punkte sprechen für die AJAX Alarmanlage

Auf der Suche nach einer Alarmanlage stellt sich für viele Interessenten die Frage, wie man ein professionelles und sicheres System findet, das den Sicherheitsanforderungen am Objekt entspricht und zudem noch bezahlbar ist. AJAX Alarmanlagen erfüllen diese Voraussetzungen.

Professionelle Alarmanlage bedeutet zertifizierte Sicherheitstechnik
Alle Komponenten einer Alarmanlage sollten mit einer Alarmzentrale verbunden sein, welche die gemeldeten gefahren auswertet und ggf. Alarm auslöst. Um eine stabile Verbindung der Sensoren mit der Alarmanlage zu gewährleisten, sollten Sie ausschließlich auf zertifizierte Technik investieren. Die Zertifizierung einer Alarmanlage ist das erste Kriterium für die Auswahl eines passenden Sicherheitssystems. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen, bzw. Hobby-Bastel-Sets aus dem Baumarkt oder Discounter von professionellen Alarmanlagen. Alle Alarmanlagen-Komponenten müssen Tests unter Extrembedingungen bestehen, um die begehrte Zertifizierung zu erhalten. AJAX Alarmanlagen sind zertifiziert nach der EU-Norm EN 50131 Grad 2, dem von Sicherheitsexperten empfohlenen Level für den Einbruchschutz in Häusern und Wohnungen.

Anzahl der Kommunikationskanäle
Die Anzahl der Kommunikationsmöglichkeiten einer Alarmanlage ist ebenfalls sehr wichtig. Je mehr Kommunikationskanäle für die Datenübertragung zur Verfügung stehen, desto robuster kann eine Alarmierung erfolgen. Moderne Alarmanlagen kommunizieren über WLAN, LAN- (Ethernet-) und Mobilfunkverbindungen. Jede Kommunikationskanal sollte auf einer unterschiedlichen Technologie basieren. So nutzen beispielsweise drei verschiedene Mobilfunkverbindungen nichts, wenn das mobile Netz gestört oder blockiert ist.

Notfall-Stromversorgung per Batterie
Eine zuverlässige Alarmanlage darf nicht durch einen Stromausfall beeinträchtigt werden. Die Notfall-Stromversorgung über Akkus bzw. Batterien hält das Sicherheitssystem auch im Falle eines Stromausfalles ohne Unterbrechung in Betrieb.

Reichweite des Funknetzwerks
Achten Sie bei der Auswahl einer Alarmanlage auch auf die maximale Reichweite der Funkverbindung zwischen den Gefahrenmeldern und der Alarmzentrale. Die meisten Hersteller geben die maximale Entfernung im Freien ein. In Gebäuden wird diese Reichweite durch Wände, Fenster, Aufzugschächte und andere Hindernisse begrenzt. Hier gilt die Faustregel: Je höher die angegebene Reichweite, desto besser. Die Ajax Alarmanlage verfügt über eine Reichweite von bis zu 2.000 Metern im Freien. In Gebäuden funktioniert das System problemlos über 3 bis 4 Etagen.

Reichweiten-Vergleich

  • Jeweller (Funknetzwerk der AJAX-Alarmanlage): bis zu 2.000 m
  • Z-wave 5 gen: bis zu 150 m
  • ZigBee: bis zu 100 m
  • Bluetooth: bis zu 100 m
  • WLAN: bis zu 100 m

Schutz der Alarmanlage gegen Sabotage und Manipulation
Eine moderne Alarmanlage hat nicht nur die Aufgabe, das jeweilige Objekt zu schützen. Auch die Abwehr von Sabotage- und Manipulationsversuchen am System selbst ist eine wichtige Aufgabe des Sicherheitssystems.

Verschlüsselte Datenübertragung
Das Funksignal zwischen den Gefahrenmeldern und der Alarmzentrale muss verschlüsselt und manipulationssicher sein. Dadurch wird das Abfangen von Daten sowie die Beschädigung der Alarmanlagen-Komponenten verhindert. Die Verschlüsselung sollte auf einem komplexen AES-Algorithmus basieren und nicht Standard-Methoden wie z.B. KeeLog nutzen, denn diese Methode wurde schon längst gehackt.

Reservierte Funkfrequenz
Funkalarmanlagen benötigen eine saubere Funkfrequenz. Leider ist das eine Idealvorstellung, denn in der realen Welt gibt es jede Menge Einflüsse anderer elektronischer Geräte. Dazu gehören neben ganz normaler Unterhaltungs- und Haushaltselektronik auch Störsender, die von Profi-Einbrechern eingesetzt werden. Damit die Verbindung zwischen Alarmzentrale und Gefahrenmeldern im Falle einer Störung nicht verloren geht, wechseln moderne Alarmanlagen automatisch auf eine freie und saubere Funkfrequenz.

Alarmierung bei Funkstörungen
Im Extremfall können Angreifer durch Störsender den gesamten Frequenzbereich einer Alarmanlage lahmlegen. Auch Ersatzfrequenzen helfen hier nicht weiter, wenn das gesamte Frequenzband blockiert ist. In diesem Falle wären alle Gefahrenmelder nicht mehr erreichbar. Eine Alarmanlage muss die ersten Störversuche und den kritischen Level erkennen, ab dem die Alarmanlage in ihrer Funktion außer Gefecht gesetzt wird. Vorher muss eine Alarmierung erfolgen.

Verhinderung von Fehlalarmen
In verlässlichen Alarmanlagen sind werden Signale der Bewegungsmelder durch Algorithmen mit dem Ziel ausgewertet, unwichtige Ereignisse zu filtern und damit Fehlalarme zu verhindern. So sollten z.B. Bewegungen von Vorhängen keinen Alarm auslösen, wenn diese sich durch Temperaturschwankungen der Heizung bewegen.

Umgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit
Nicht alle Alarmanlagen funktionieren zuverlässig bei unterschiedlichen klimatischen Gegebenheiten. Wenn ein Raum heiß ist oder eine hohe Luftfeuchtigkeit aufweist, funktionieren viele einfache Bewegungsmelder nicht mehr, da sich die Raumtemperatur der Körpertemperatur des Menschen annähert. Moderne Bewegungsmelder steuern die Empfindlichkeit abhängig von den klimatischen Bedingungen, die im überwachten Raum vorherrschen. In einer kalten Umgebung ist die Temperaturdifferenz zwischen Körper- und Raumtemperatur recht groß, dann wird die Empfindlichkeit der Bewegungsmelder gesenkt. In heißen Räumen wird die Empfindlichkeit der Bewegungsmelder erhöht, um auch kleine Temperaturunterschiede wahrnehmen zu können.