Funk-Alarmanlagen bei coverso.de bestellen
AJAX Alarmanlage, Brandschutz

Funk-Alarmanlagen oder Kabel-System, was ist besser?

Der Einbruchschutz spielt für immer mehr Hausbesitzer und Mieter in Deutschland eine wichtige Rolle. Kein Wunder, denn die weiterhin hohen Einbruchzahlen beeinträchtigen das Sicherheitsgefühl in den eigenen vier Wänden.

Mechanische Sicherungsmaßnahmen, wie einbruchhemmende Türen und Fenster bilden die Basis des wirksamen Einbruchschutzes. Zusätzlich sind Alarmanlagen gut geeignet, das Sicherheitsniveau zu steigern. Allein der Einbau einer Alarmanlage hält viele Täter von ihren Vorhaben ab und führen oft zum Abbruch des Einbruchsversuches.

Welche Arten von Sicherheitssystemen bzw. Alarmanlagen gibt es?
Generell gibt es die Einteilung von Alarmanlagen in drei Gruppen:

  • kabelgebundene Systeme
  • Funk-Alarmanlagen (kabellos) und
  • Hybrid-Systeme.

Bei kabelgebundenen bzw. verdrahteten Alarmanlagen werden die Daten der Gefahrenmelder per Kabel an die Alarmzentrale übertragen. Bei Funk-Alarmanlagen erfolgt die Übertragung durch ein Funknetzwerk. Hybrid-Systeme sind eine Kombination er der erstgenannten Systeme. Hier erfolgt die Datenübertragung sowohl über Kabel als auch über Funk.

Verdrahtete Sicherheitssysteme dominierten den Markt für große gewerbliche Objekte

Kabelgebundene Alarmanlagen werden überwiegend für große gewerbliche Objekte eingesetzt, so z.B. für Produktions- und Lagerhallen sowie für große Geschäftshäuser.

Die kabelgebunden Alarmanlagen haben auch den Markt für mittlere und kleine Objekte lange dominiert. Grund dafür waren Unzulänglichkeiten im Bereich der Funksysteme. Die drahtlose Kommunikation war nicht ausreichend geschützt und instabil. Dadurch ging der Kontakt zwischen Alarmzentrale und Gefahrenmeldern oft verloren. Die typische Kommunikation in eine Richtung konnte zahlreiche Fehlalarme nicht verhindern. Auch heute sind diese Probleme in vielen qualitativ nicht hochwertigen Funkalarmanlagen noch präsent.

Funk-Alarmanlagen liegen im Trend

Professionelle Funkalarmanlagen haben sich in letzter Zeit rasant entwickelt und funktionieren heute so gut, dass sie für herkömmliche kabelgebundene Alarmanlagen zu einer echten Herausforderung geworden sind. Moderne Funkalarmanlagen bieten umfangreiche Informationen über das zu schützende Objekt und sie sind einfach zu installieren. Auch die Flexibilität spricht für Funkalarmanlagen, denn die Komponenten lassen sich flexibel anpassen und erweitern, ganz nach Bedarf am jeweiligen Objekt. Auch ein Umzug ist kein Problem, denn Funkalarmanlagen können an der neuen Büro- oder Wohnadresse einfach erneut installiert werden.

AJAX Funkalarmanlagen bieten zertifizierte Sicherheitstechnik

Wenn Sie sich für eine AJAX Funkalarmanlage entscheiden, besitzen Sie zertifizierte Sicherheitstechnik und sie sorgen für Einbruchschutz auf einem Level, der von Sicherheitsexperten und von der Kriminalpolizei für Wohnungen und Häuser empfohlen wird. AJAX Alarmanlagen entprechen der EU-Norm EN 50131 Grad 2 für den Einbruchschutz.

Mit dem AJAX FireProtect Rauchmelder auch für den Brandschutz sorgen

Mit der AJAX Alarmanlage können Sie darüber hinaus auch für modernen Brandschutz in Ihrem Haus sorgen. Der AJAX FireProtect Rauchmelder ist nach EU-Norm EN 14604 20058 zertifiziert. Diese Norm muss auch beachtet werden, wenn Häuser und Wohnungen gemäß der Rauchmelderpflicht in Deutschland ausgestattet werden.

Der intelligente AJAX FireProtect Rauchmelder verfügt auch über einen Wärmesensor. Im Falle eines plötzlichen Temperaturanstieges wird Alarm ausgelöst, auch wenn es im betreffenden Raum noch keine Rauchentwicklung gibt. Dadurch wird wertvolle Zeit gewonnen, in der sich die Bewohner in Sicherheit bringen und die Feuerwehr alarmieren können.

Related Posts