AJAX Hub – Alarmzentrale der AJAX Alarmanlage

239,90  inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Der AJAX Hub ist die Systemzentrale der AJAX Alarmanlage. Über den AJAX Hub werden alle Komponenten des Sicherheitssystems gesteuert und überwacht. Der AJAX Hub erkennt echte Bedrohungen und filtert Fehlalarme. Im Gefahrenfall werden der Benutzer oder ein angeschlossener Sicherheitsdienst per Smartphone-App alarmiert.

Auswahl zurücksetzen

Gratis-Versand deutschlandweit für Bestellungen ab 150 €

Sichere Zahlung bei coverso.de

Sichere Zahlungsarten bei coverso.de

Beschreibung

AJAX Hub – Die Alarmzentrale

Der AJAX Hub ist die Systemzentrale der AJAX Alarmanlage. Über den AJAX Hub werden alle Komponenten des Sicherheitssystems gesteuert und überwacht.

Daten sendet und empfängt der AJAX Hub mit Hilfe der „Jeweller“-Funktechnologie. Der AJAX Hub erkennt echte Bedrohungen und filtert Fehlalarme. Im Gefahrenfall werden der Benutzer oder ein angeschlossener Sicherheitsdienst per Smartphone-App alarmiert.

Der Verbindungsaufbau erfolgt per Internetverbindung über den Router und per Mobilfunk als Fallback-Lösung. Das Gehäuse des AJAX Hub ist gegen Manipulationen und Sabotage geschützt.

AJAX Hub – das Plus an Leistungsfähigkeit

  • Die Reichweite des Funksignals beträgt im Freien bis zu 2.000 m
  • In Gebäuden ist die Funkübertragung über mehrere Etagen möglich
  • Genutzt wird die Jeweller Funktechnologie
  • ARM-Prozessoren garantieren hohe CPU-Leistungen auch in Ausnahmesituationen
  • Kommunikation im Alarmfall über Ethernet (LAN-Anschluss an einen Router)
  • zusätzliche Backup-Verbindung per Mobilfunk (GSM)
  • bis zu 10 Nutzer können im Gefahrenfall alarmiert werden
  • bis zu 100 Komponenten / Melder per Funk anschliessbar
AJAX ReX - Funksignalverstärker
AJAX Alarmanlage | Hub 2 weiss

AJAX Hub – sicherer Betrieb auch in schwierigen Umgebungen

  • Betrieb schon mit Geschwindigkeiten von 0,5 kbit/s möglich
  • Zwei-Wege-Kommunikation ermöglicht periodische Tests und einfache Anpassungen
  • automatische und kostenlose Firmware-Aktualisierungen
  • einfache Bedienung über Smartphone-App, Webbrowser oder Fernbedienung
  • Erinnerung an Aktivierung und Deaktivierung der Anlage über Geofencing-Funktionen möglich
AJAX Hub Montage

Einfache Installation in 15 Minuten

  • Einfache Installation mit interaktiver Anleitung per App
  • Hilfe bei der Installation durch komfortable Montageschablonen
  • Komponenten werden mit fotografierten QR-Codes an die Zentrale angeschlossen

Alarmanlage im modernen Design

  • Schlanker Power-Adapter wird im Gehäuse verwendet
  • Der Ajax-Hub ist nur 3,6 cm dick

AJAX Hub – Lieferumfang

  • AJAX Hub Alarmzentrale
  • Montageplatte SmartBracket
  • Netzkabel
  • Ethernet Kabel
  • Montagesatz
  • Kurzanleitung

Voraussetzung zum Betrieb der AJAX Alarmanlage

  • Stromversorgung (220V)
  • Internetverbindung via Router (LAN-Anschluss)
  • alternativ bzw. zusätzlich: SIM-Karte mit Datenverbindung
AJAX ReX - Funksignalverstärker

AJAX Hub Alarmzentrale – Technische Daten

Einstufung

Funkalarmzentrale mit GSM- und Ethernet-Modulen

Stromversorgung

110 bis 240 V

Akku

Li-Ion 2 Ah (bis zu 15 Stunden autonomer Betrieb)

Schutz durch Sabotagekontakt

ja

Unterstützung von Meldern mit Fotobestätigung des Alarms

nein

Frequenzbereich

868,0-868,6 MHz

Maximale Sendeleistung

6,60 mW (bis zu 20 mW)

Funksignalreichweite

bis zu 2.000 m (im Freien)

Kommunikationskanäle

GSM 850/900/1800/1900 MHz GPRS
Ethernet

Nutzungsbereich

Innenräume

Betriebstemperatur

-10° C bis +40° C

Betriebsfeuchtigkeit

bis zu 75%

Maße

163 х 163 х 36 mm

Gewicht

350 g

Wichtige Information

Dieses Produkt darf in allen EU-Mitgliedstaaten verwendet werden. Dieses Gerät entspricht den grundlegenden Anforderungen und weiteren relevanten Bestimmungen der Richtlinie 2014/53/EU. Alle wesentlichen Funk-Testreihen wurden durchgeführt.

Gewährleistung

Die Gewährleistung für Ajax-Geräte gilt für zwei Jahre nach dem Kaufdatum und gilt nicht für mitgelieferte Batterien. Sollte das Gerät nicht wunschgemäß funktionieren, wenden Sie sich bitte zuerst an unseren Kundendienst, der bei 50 % der Fälle die technischen Probleme lösen konnte.

Technischer Kundendienst

Bedienungsanleitung / Kurzanleitung